Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWir werden eins | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteUnsere Fahrzeuge | zur StartseiteVerteiler mit Schläuchen | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "Feuer 3 - brennt Abluftanlage"

Einsatznummer
004/2015
Einsatztitel
Feuer 3 - brennt Abluftanlage
Alarmierung
am 11.03.2015 um 10:01 Uhr
Einsatzort
Heinsberg - Ferdinand-Porsche-straße
Beschreibung des Einsatzes

Die Verwaltungsstaffel, der Löschzug Stadtmitte und der Löschzug 1 wurden heute um 9:45 Uhr zu einer Feuermeldung in einen Heinsberger Betrieb in die Ferdinand-Porsche-Straße alarmiert. In einer Schweißhalle hatte eine Lüftungsanlage Feuer gefangen. Da die ersten eingetroffenen Kräfte eine starke Rauchentwicklung aus der betroffenen Halle feststellten, wurde das Alarmstichwort umgehend auf Feuer3 erhöht und die Löschzüge 4 und 5 um 10:01 Uhr nachalarmiert.

Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Außerhalb der Halle wurde das Feuer in der Lüftungsanlage von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr gelöscht. In der Halle drangen Flammen aus den Lüftungskanälen, diese wurden von einem zweiten Trupp unter Atemschutz mit einem weiteren C-Rohr gelöscht. Anschließend wurde die betroffene Halle mit Überdrucklüftern vom Brandrauch befreit. Bei dem Einsatz wurde ein Feuerwehrmann an der Hand leicht verletzt. Die Mitarbeiter der Firma retteten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie und blieben unverletzt.

Im Einsatz waren die Verwaltungsstaffel, der Löschzug Stadtmitte, die Löschgruppen Karken, Kempen, Kirchhoven, Schafhausen-Schleiden, Straeten, Unterbruch, West (Aphoven-Laffeld-Scheifendahl), Waldenrath sowie die IuK-Gruppe Heinsberg. Der auf Anfahrt befindliche Wechsellader mit dem AB-Atemschutz konnte die Einsatzfahrt abbrechen. Ebenfalls waren der Kreisbrandmeister, der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort.