Bannerbild | zur StartseiteWir werden eins | zur StartseiteVerteiler mit Schläuchen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteUnsere Fahrzeuge | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "Feuer 2 - unklare Feuermeldung"

Einsatznummer
012/2014
Einsatztitel
Feuer 2 - unklare Feuermeldung
Alarmierung
am 12.04.2014 um 12:06 Uhr
Einsatzort
Karken - Werlofeld
Beschreibung des Einsatzes

Der Löschzug 5 (Karken, Kempen, Kirchhoven) und der Zug 6 / Stadtmitte mit der DLK und dem TLF sowie die IuK-Gruppe wurden heute Mittag um 12:06 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einer unklaren Feuermeldung nach Karken auf die Straße Werlofeld alarmiert. Gemeldet wurde vom Anrufer, der ortsunkundig war, zunächst eine falsche Hausnummer, so dass die Feuerwehrkräfte einige Minuten lang die Einsatzstelle suchen mussten.

Nachdem die Einsatzstelle lokalisiert werden konnte, konnten auch alle Fahrzeuge rasch die korrekte Einsatzstelle anfahren. Das Feuer - ein Friteusenbrand - war mittlerweile vom Eigentümer gelöscht worden, somit brauchten die Feuerwehrkräfte nicht mehr tätig werden und konnten bereits nach knapp 20 Minuten wieder einrücken.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir noch mal auf die korrekte Notfall-Meldung hinweisen:

Ihre Notrufmeldung muss klar und deutlich sein. Versuchen Sie möglichst ruhig zu erklären, was passiert ist. Warten Sie, ob der Disponent in der Leitstelle Rückfragen an Sie hat. Geben Sie uns, falls möglich, Orientierungspunkte - dass erleichtert uns das schnelle Finden der Einsatzstelle!

 

Nachfolgend die Stichpunkte, die in jeder Notrufmeldung genannt werden sollen:

WO ist es passiert? (Ort, Straße, Hausnummer)

WER meldet? (Name, Standort, Rufnummer für eventuelle Rückfragen)

WAS ist passiert? (z.B. Brand in der Küche, Verkehrsunfall usw.)

WIE ist die Situation? (Anzahl der Verletzten)

WARTEN Sie auf eventuelle Rückfragen des Disponenten!