Verteiler mit Schläuchen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteUnsere Fahrzeuge | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWir werden eins | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "Feuer 2 - Wohnungsbrand"

Einsatznummer
048/2014
Einsatztitel
Feuer 2 - Wohnungsbrand
Alarmierung
am 17.12.2014 um 13:02 Uhr
Einsatzort
Heinsberg - Josef-Gaspers-Straße
Beschreibung des Einsatzes

Die Verwaltungsstaffel, der Löschzug Stadtmitte, der Löschzug 1 (Schafhausen-Schleiden, Unterbruch) und der Löschzug 5 (Karken, Kempen, Kirchhoven) wurden heute um 13:02 Uhr zu einer Feuermeldung nach Heinsberg in die Josef-Gaspers-Straße alarmiert. Gemeldet wurde im dortigen übergangswohnheim (6-geschossiges Gebäude) ein Wohnungsbrand mit eventuell noch Personen im Gebäude. Wegen diesem Meldebild wurde auch die MANV-Stufe 1 (MANV 1 = Massenanfall von Verletzten und Erkrankten ab 5 betroffene Personen) ausgelöst, bei der eine entsprechende Anzahl an Notärzten, Rettungswagen (RTW) sowie der Großraumrettungswagen (GRTW) zur Einsatzstelle geschickt werden.

Die Lage vor Ort zeigt einen Brand in der Küche einer Wohnung Im 3. Obergeschoß. Personen befanden sich nicht mehr im Gebäude, so dass die ersteingetroffenen Einsatzkräfte unmittelbar mit den Löschmaßnahmen beginnen konnten. Glücklicherweise wurde niemand der Hausbewohner bei diesem Brand verletzt. Die Brandwohnung ist unbewohnbar, über Brandursache und Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Die Karkener Einsatzkräfte stellten einen Sicherungstrupp mit PA (Pressluftatmer) bereit und nahmen Verkehrsabsicherung auf der Liecker Straße vor. Nach rund 75 Minuten konnten die 13 Einsatzkräfte aus Karken aus dem noch laufenden Einsatz entlassen werden und wieder einrücken.