Verteiler mit Schläuchen | zur StartseiteUnsere Fahrzeuge | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWir werden eins | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "TH P Klemmt"

Einsatznummer
011/2013
Einsatztitel
TH P Klemmt
Alarmierung
am 29.04.2013 um 09:28 Uhr
Einsatzort
Karken - Roermonder Straße
Beschreibung des Einsatzes

Verkehrsunfall Karken, Roermonder Straße - Radfahrer unter LKW eingeklemmt

Auf der Roermonder Straße in Heinsberg-Karken ist es am Montagmorgen zu einem tödlichen Unfall gekommen: ein 77-jähriger Fahrradfahrer ist dort gegen 9.30 Uhr von einem Lastwagen überrollt worden. Der Heinsberger erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort.

Wie die Heinsberger Polizei meldet, stand der LKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand der Roermonder Straße und hatte die Warnblinkanlage eingeschaltet. Zeugen fuhren an dem Lkw in Richtung Niederlande vorbei und sahen, wie ein älterer Fahrradfahrer unmittelbar vor dem Lkw stand. Der Senior wollte offensichtlich die Straße überqueren.

Als die Autos den Lastwagen passiert hatten, fuhr der 28-jährige Fahrer aus Viersen an, übersah dabei den direkt vor seinem Fahrzeug stehenden Fahrradfahrer - und überrollte den 77-jähriger Heinsberger.

Der Senior erlitt so schwere Verletzungen, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam und er noch an der Unfallstelle starb. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste ärztlich versorgt werden. Für die Bergung des Toten und die Aufnahme des Unfalls ist die Roermonder Straße im Bereich Schäferweg und Stiegel bis 11.10 Uhr komplett gesperrt worden.

Quelle: Aachener Zeitung

 

Im Einsatz waren der Zug 5 mit den Löschgruppen Karken, Kempen und Kirchhoven sowie die Verwaltungsstaffel und der A-Dienst. Zur Unfallaufnahme wurde noch die Drehleiter des Löschzuges Stadtmitte nachalarmiert. Weiterhin war der Rettungsdienst mit einem NEF und zwei RTW vor Ort. Zusätzlich wurde zur Betreuung der Angehörigen ein Notfallseelsorger zur Einsatzstelle alarmiert.