Verteiler mit Schläuchen | zur StartseiteWir werden eins | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteUnsere Fahrzeuge | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "TH Amtshilfe Polizei - Ausleuchten nach VU"

Einsatznummer
028/2012
Einsatztitel
TH Amtshilfe Polizei - Ausleuchten nach VU
Alarmierung
am 23.09.2012 um 04:35 Uhr
Einsatzort
Karken - Roermonder Straße
Beschreibung des Einsatzes

Die Löschgruppen Karken und Kempen wurden um 04:35 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einer Amtshilfe für die Polizei nach Karken alarmiert. Auf der Roermonder Straße musste eine Unfallstelle ausgeleuchtet werden.

Dort wurde gegen 04:05 Uhr ein 28jähriger Fußgänger beim überqueren der Fahrbahn von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Der Pkw-Fahrer flüchtete unmittelbar nach dem Verkehrsunfall in die Niederlande, wo er sich wenig später in Begleitung seiner Eltern reumütig bei der Polizei in Roermond meldete. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 20jährigen jungen Mann aus Roermond, der nicht alkoholisiert war. Der angefahrene 28jährige Fußgänger erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Sittard eingeliefert. [Quelle: Polizei Heinsberg]

Die Feuerwehr war mit 16 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen etwa eine Stunde im Einsatz.