Bannerbild | zur StartseiteVerteiler mit Schläuchen | zur StartseiteWir werden eins | zur StartseiteUnsere Fahrzeuge | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Die Aufgaben der Einsatzkräfte

Wissenswertes

 

In loser Folge wollen wir euch hier erklären, welche Aufgaben die einzelnen Einsatzkräfte haben können. Wir gehen hier so wie uns Bildmaterial in die Hände fällt vor.

 

 

Die Atemschutzüberwachung

 

Eine ganz wichtige Aufgabe ist die Atemschutzüberwachung. Die Einsatzkraft, die hiermit beauftragt wird, muss den vorgehenden Atemschutztrupp „überwachen“. Das bedeutet, wenn der Trupp seinen Einsatzauftrag übernimmt, wird der Name des Trupps erfasst, der Druck in den Atemluftflaschen festgehalten und die Uhrzeit notiert. Hierzu hilft eine Überwachungstafel. Zudem muss der Trupp regelmäßig Rückmeldungen geben, in welchen Bereich er vorgeht – z.B. „im Erdgeschoss in die verrauchte Küche, Personensuche im Rechtshandverfahren“ – damit der Einsatzleiter und die Atemschutzüberwachung wissen, wo diese sich befinden. Das ist sehr wichtig, falls es zu einem Notfall kommen sollte und der Trupp Hilfe von außen benötigt.

Die Atemschutzüberwachung fragt nun in regelmäßigen Abständen den Druck der Atemluftflaschen ab, um so beurteilen zu können, wann der Trupp seinen Rückzug antreten muss. Dies muss der Trupp zwar auch selber im Auge halten, aber da das unter Stressbedingungen möglicherweise vergessen werden kann, wird das durch die Atemschutzüberwachung ebenfalls kontrolliert. Hierbei muss der Druck für den Rückweg immer doppelt so hoch sein, wie der Verbrauch an Luft für den „Hinweg“.

Erkennt die Atemschutzüberwachung, dass der Flaschendruck des vorgehenden Trupps den Wert für den Rückzug erreicht, muss er dies dem Trupp mitteilen, damit dieser genügend Zeit hat, den Rückweg zu schaffen. Sollte der Einsatz noch nicht beendet sein, würde dann der nächste Trupp die Aufgaben fortführen. Auch dieser wird dann entsprechend überwacht.

Im Regelfall überwacht jede Einheit seine Trupps eigenständig. Bei großen Einsatzstellen, wo sich mehrere Atemschutztrupps parallel im Einsatz befinden, wird meist eine zentrale Atemschutzüberwachung eingerichtet, die dann mit mehreren Personen alle eingesetzten Trupps überwacht.

 

20230717202050_IMG_1428
Beispiel Überwachungstafel