Bannerbild | zur StartseiteWir werden eins | zur StartseiteVerteiler mit Schläuchen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteUnsere Fahrzeuge | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Vorschulkinder der KiTa Karken zu Besuch

Am vergangenen Freitag ertönte das Martinshorn ausnahmsweise nicht wegen eines Einsatzes: schon traditionell steht für die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Karken an ihrem letzten Kindergartentag der Besuch bei der Feuerwehr an und so konnten wir wieder zahlreiche Kinder und die Leiterin Bettina Dangelmaier und ihr Team wieder bei uns begrüßen.

Die Kinder der Abschlussgruppe besuchen in den letzten Wochen vor den Sommerferien verschiedene Orte, Betriebe und Vereine in und um Karken. Hierzu zählt auch schon seit vielen Jahren der Besuch der Löscheinheit Karken. Etwas Wehmut war dann in diesem Jahr doch vorhanden – dieser Besuch wird der letzte Besuch der KiTa am alten Standort sein. Im kommenden Jahr wird dieser Besuch erstmalig im neuen Feuerwehrhaus stattfinden.

Im Anschluss an die Verabschiedungsfeier in der Kindertagesstätte konnten es die 34 Kinder kaum erwarten, endlich das Martinshorn auf der Straße zu hören. Mit dem Löschgruppenfahrzeug und dem Kleineinsatzfahrzeug wurden die Kinder dann zum Feuerwehrgerätehaus gefahren. Unter Leitung von Björn Walber mit Unterstützung von den Feuerwehrkräften Michael Biedassek, Michael Heinrichs, Tobias Holter, Norbert Janßen, Philipp Janßen, Tim Janßen und Justin Tendis gab es am Feuerwehrhaus drei verschiedene Stationen.

Im Feuerwehrhaus wurde den Kindern erklärt, wie die Feuerwehr sich vor dem giftigen Brandrauch schützt. Tim Janßen rüstete sich hierzu mit vollständiger Schutzkleidung und einem Atemschutzgerät aus. Somit braucht niemand mehr Angst zu haben, wenn er mal einer voll ausgerüsteten Feuerwehrkraft begegnet. Die Feuerwehrkräfte zeigten den Kindern an der zweiten Station die gesamte Ausrüstung des Löschfahrzeuges. Natürlich wurde bei den Erläuterungen auch hinterfragt, wie man sich im Brandfall zu verhalten hat und wie der Notruf richtig abgesetzt wird. Hier waren die Kinder wie immer bestens vorbereitet. Das Highlight war aber wieder die dritte Station - der Feuerlöschtrainer. Hier konnten die Kinder (und auch die Betreuerinnen) einmal versuchen, ein "echtes" Feuer gefahrlos abzulöschen.

Neben dem traditionellen Gruppenfoto und der vielen Feuerwehrtechnik gab es zum Abschluß noch Grillwürstchen und Getränke für die Kleinen und ihre Betreuerinnen.

KiTa-Leiterin Bettina Dangelmaier bedankte sich zum Schluss auch im Namen Ihrer Kolleginnen bei den Feuerwehrkräften, dass sie sich auch wieder gerne die Zeit genommen haben, den Kindern die Feuerwehr ein wenig näher zu bringen. Auch schon traditionell ist ein kleines Geschenk mit einem gemalten Bild und ein paar Getränken als Dankeschön für die tolle Unterstützung.

Fotoserien

Besuch KiTa Karken 16.06.2023 (FR, 16. Juni 2023)

Urheberrecht:

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 22. Juni 2023

Bild zur Meldung


Kommentar schreiben

Formular ausfüllen und mitdiskutieren

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Datenschutz*:
Sicherheitsfrage*
            ______    ______   _    _   
    ___    /_   _//  /_____// | || | || 
   /   ||   -| ||-   `____ `  | || | || 
  | [] ||   _| ||_   /___//   | \\_/ || 
   \__ ||  /_____//  `__ `     \____//  
    -|_||  `-----`   /_//       `---`   
     `-`             `-`                
refresh

Kommentare (0)

Weitere Meldungen